Saalesparkasse Halle

Branche: Banken
ERP- und Finanzbuchhaltungssystem: OSPlus
Ort: Halle
www.saalesparkasse.de

Highlights
  • Nutzung von Zebra RFID-Lesegeräten
  • Aufnahme von 11.000 Anlagen
  • Schnittstelle zu OSPlus


Unternehmen

Die Saalesparkasse sieht sich selbst nicht nur als Finanzpartner der Region. Neben kundenorientiertem Service rund um das Thema Geld, fließt auch ein großer finanzieller Teil in kulturelle, sportliche und soziale Projekte. In der Hauptstelle mitten im Herzen von Halle verwaltet die Saalesparkasse 245.000 Kunden und ist somit die größte Sparkasse in der Region Sachsen-Anhalt. Vom ersten Konto, über die Finanzierung der eigenen vier Wände bis hin zur Altersvorsorge sieht sich der Finanzdienstleister als perfekten Partner.

Ablauf

Die Saalesparkasse möchte zukünftig eine permanente Erfassung der Neuanlagen und Verschrottungen alter Anlagen mit der ITEXIA-Software abbilden. Vorteil ist, eine bessere Nachvollziehbarkeit sowie eine enorme Vereinfachung der internen Prozesse. Da die Anlagegüter und Inventare bereits mit einer eindeutigen Nummer gekennzeichnet waren, konnten diese bei der Erstkennzeichnung, durch das geschulte Inventur-Team, berücksichtigt werden. Die Nummern konnten zur eindeutigen Identifizierung des Wirtschaftsguts beitragen. Im Rahmen der Implementierung der Inventursoftware ersetzte das Inventur-Team alle vorhandenen Etiketten mit neuen, leicht auszulesenden QR-Codes- und/oder RFID-Etiketten.


Bildquelle: www.pixabay.com