edia.con gemeinnützige GmbH

Branche: Healthcare
ERP- und Finanzbuchhaltungssystem: SAP
Ort: Chemnitz
www.ediacon.de

Highlights
  • Einführung der ITEXIA Enterprise Version
  • Verknüpfung der verschiedenen Fachbereiche
  • Optimierung Prozess Anlageninventur, Verschrottung, etc.
  • Support und Planung Inventurdurchführung in allen Standorten

Unternehmen

Das Miteinander mit den Menschen liegt der edia.con am Herzen, deshalb handelt die gemeinnützige Gesellschaft nach dem Slogan „Gemeinsam Menschen dienen“. Grundlage hierfür sind die christlichen Traditionen und Werte. Sie unterstützt in Sachen medizinische Behandlung, Pflege und Betreuung. Und bietet ihren Patienten ein breites Leistungsspektrum und die bestmögliche Versorgung vor Ort.

Ablauf

Die gesamte edia.con-Gruppe, mit mehr als fünf Standorten, soll zukünftig ITEXIA-Software arbeiten. Um den Start so unkompliziert wie möglich zu gestalten, erfolgte die erste Einführung in den Pilot-Standorten Hochweitzschen und Plauen. Ziel ist es, Arbeitsvorgänge, wie Konsolidierung der verschiedenen Fachabteilungen (Buchhaltung, IT, Medizintechnik, Pflege etc.) zu erleichtern und optimieren werden. Die Anlagen wurden während des Inventurprozesses mit Hilfe von QR-Codes einfach gescannt und können nun über die Software verwaltet werden. Das Asset Management bedeutet für die edia.con Gruppe langfristig gesehen eine enorme Zeitersparnis. Inventurdurchführungen in weiteren Standorten folgen in den nächsten Jahren.


Bildquelle: www.pixabay.com